In zahlreichen Familienbetrieben ist es gang und gebe, dass die ganze Familie mithilft. Aber Achtung: Sozialversicherung und Finanzamt haben genaue Regeln was die „familienhafte Mitarbeit“ betrifft.  Hier ist festgelegt, wer zu welchen Bedingungen mithelfen darf, ohne dass es steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Konsequenzen gibt.

Je nach Verwandtschaftsverhältnis, kommt es zu unterschiedlichen Beurteilungen. Nachfolgend kurz zusammengefasst wer – aus steuerlicher und sozialversicherungsrechtlicher Sicht – mithelfen „darf“ und bei wem, seitens der Behörden, ein Angestelltenverhältnis angenommen werden kann. Konsequenz daraus:  Wird die Tätigkeit als Dienstverhältnis eingestuft, entstehen neben der (Lohn-)Steuerpflicht auch Lohnnebenkosten (Sozialversicherung, Dienstgeberbeitrag sowie Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag). Abgesehen davon sind die Mindestlöhne laut jeweils gültigem Kollektivvertrag zu berücksichtigen.

Ehepartner_innen/eingetragene Partner_innen/Lebensgefährt_innen

Die Mitarbeit im Betrieb des Ehepartners sieht auch der Gesetzgeber – unter dem Titel der „ehelichen Beistandspflicht“ – als zulässig an. Auch wenn hierfür eine Bezahlung erfolgt. Ein Dienstverhältnis wird im Fall einer Ehe bzw. eingetragenen Partnerschaft nur dann angenommen, wenn dies explizit schriftlich festgehalten und ein „fremdübliches“ Gehalt vereinbart wird. Das bedeutet auch ein unabhängiger Fremder würde die Tätigkeit für diese Bezahlung verrichten. Gleiches gilt für Lebensgemeinschaften, obwohl es hier keine gesetzliche Regelung hinsichtlich der Beistandspflicht gibt

Kinder

Auch bei Kindern gilt grundsätzlich die Annahme, dass sie aufgrund familienrechtlicher Verpflichtungen im elterlichen Betrieb mithelfen. Wie bei den Ehepartnern kann auch im Fall der Kinder kann ein Dienstvertrag abgeschlossen werden, wenn das Kind bereits „selbsterhaltungsfähig“ ist. Dies hat nichts mit Geschäftsfähigkeit oder Volljährigkeit zu tun, sondern tatsächlich mit dem Umstand, ob das Kind bereits eigenes Einkommen erzielen kann. In diesem Fall wäre wieder darauf zu achten, dass ein fremdüblicher Lohn vereinbart wird.

Arbeitet ihr Kind unentgeltlich im Betrieb mit, hat es das 17. Lebensjahr vollendet und keine andere hauptberufliche Tätigkeit? Dann beachten Sie bitte, dass in diesem Fall eine Pflicht zur Sozialversicherung besteht (Vollversicherung). Die Bemessungsgrundläge für die Beiträge beläuft sich heuer auf rund EUR 770. In diesem Fall empfiehlt es sich jedenfalls stattdessen ein geringfügiges Dienstverhältnis zu vereinbaren (Beitragsgrundlage 2017 rund EUR 425). Bitte beachten Sie die vereinbarten Stunden, denn das Gehalt muss dem im jeweiligen Kollektivvertrag festgelegten Mindestlohn entsprechen.

Für Schwiegerkinder gilt übrigens die Annahme der familienrechtlichen Mitarbeitspflicht nicht.

Eltern und Großeltern

In diesen Fällen wird eher von einem Dienstverhältnis ausgegangen, da keine rechtliche Verpflichtung zur Mithilfe besteht. Wesentlich für die Beurteilung sind jedoch die tatsächlichen Verhältnisse. Wird vereinbart, dass keine Bezahlung erfolgt und ist der Betrieb auch ohne die (Groß-)Eltern aufrecht zu erhalten, wird in der Regel kein Dienstverhältnis angenommen.

Geschwister und sonstige Verwandte

Für alle weiteren Verwandten besteht gesetzlich jedenfalls keine Mitwirkungspflicht. Entsprechend wird primär ein Dienstverhältnis unterstellt werden. Werden jedoch fallweise und unentgeltlich Hilfsleistungen erbracht, wird eher kein Angestelltenverhältnis angenommen werden.

Zusammenfassung

 

Vermutung
für ein gegen ein
Dienstverhältnis
Ehepartner_innen   x
eingetragene Partner_innen   x
Lebensgefährt_nnen   x
Kinder1   x
Eltern2 x  
Geschwister3 x  
sonstige Verwandte 3 x  
1 Achtung eventuell Versicherungspflicht, Schwiegerkinder fallen unter „sonstige Verwandte“
2 außer die Tätigkeit ist nicht betriebsnotwendig und unentgeltlich
3 außer fallweise und unentgeltlich

 

Bitte beachten Sie immer, dass es sich bei den obigen Ausführungen um Richtlinien handelt und jeder Fall individuell, aufgrund der tatsächlichen Verhältnisse zu beurteilen ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend
  •  

    RONALD WAHRLICH

    Tax Consultant, Lecturer at the University of Applied Sciences Vienna
    Managing Director of Steirer, Mika & Comp. WT Ltd.

    „For me, it is important to understand our clients so that we, as business-minded consultants, are able to achieve optimal solutions for their business success.“

    Consulting in the special fields

    National and international real estate taxation
    Corporate legal structuring
    Cross-border tax structuring
    Ongoing controlling
    Business comparisons, financial forecasts
    Small and medium-sized enterprises

  •  

    STEFANIE UNGER

    Certified Public Accountant and Tax Consultant
    Managing Partner of Steirer, Mika & Comp. WT GmbH

    „We inform our clients in time, so that they know how to proceed.“

    Consulting in the special fields

    Audit of financial statements, audit of accounts
    EU project audit, donation deductibility and donation quality seal audit
    Foundation of companies
    Voluntary audits
    Associations, NPOs
    Small and medium-sized enterprises, freelancers

  •  

    ISABELLA STOCKHAMMER

    Tax Consultant
    Managing Director of Steirer, Mika & Comp. WT Ltd.

    „We are committed to our clients – this also includes taking care of or simplifying administrative procedures.“

    Consulting in the special fields

    Small and medium-sized enterprises, Freelancers (e.g. doctors, lawyers, artists)
    Renting & leasing, real estate sales
    Corporate legal structuring
    Structuring of employment

  •  

    Walter Mika

    Certified Public Accountant and Tax Consultant
    Court and generally certified expert
    Founder and Managing Partner of Steirer, Mika & Comp. WT GmbH

    „Efficiency in the right place increases your success. This also applies to tax matters.“

    Consulting in the special fields

    Foundation of companies
    M&A
    Corporate legal structuring
    Reorganizations
    Annual audits
    Small and medium-sized enterprises

  •  

    ALEXANDRA JAKL

    Certified Public Accountant and Tax Consultant
    Managing Partner of Steirer, Mika & Comp. WT GmbH

    „In addition to fulfilling classic consulting tasks, we are your partner in realizing your personal visions for the future – your benefit is our goal.“

    Consulting in the special fields

    Small and medium-sized enterprises, freelancers
    Tax structuring, corporate taxes
    International tax law
    Annual audits
    Reorganizations
    Foundation of companies, Start-Ups

  •  

    PETRA EGGER

    Certified Public Accountant and Tax Consultant
    Managing Partner of Steirer, Mika & Comp. WT GmbH

    „We provide complex tax laws transparently for your business decisions.“

    Consulting in the special fields

    Small and medium-sized enterprises and freelancers
    Non-profit organizations
    Foundation of companies and restructuring
    Annual audits
    Social security
    Business Valuation

  •  

    WOLFGANG STEIRER

    Certified Public Accountant and Tax Consultant
    Founder and Managing Partner of Steirer, Mika & Comp. WT GmbH

    „There are always opportunities for individual scope of design. You just have to look carefully.“

    Consulting in the special fields

    Cultural associations, organizers, theater groups, orchestras and musicians
    Foundation of companies
    Corporate legal structuring
    Small and medium-sized enterprises, freelancers
    Freelancers

  •  

    RONALD WAHRLICH

    Steuerberater, Lektor FH Wien<
    Geschäftsführer der Steirer, Mika & Comp. WT GmbH

    „Für mich ist wichtig, unsere Klienten zu verstehen, damit wir als unternehmerisch denkende Berater optimale Lösungen für ihren Geschäftserfolg erreichen“.

    Beratung in den Spezialgebieten

    Nationale und internationale Immobilienbesteuerung
    Rechtsformplanung
    Grenzüberschreitende Steuergestaltungen
    Laufendes Controlling
    Plan- und Vergleichsrechnungen
    Klein- und Mittelbetriebe

  •  

    STEFANIE UNGER

    Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin
    Geschäftsführende Gesellschafterin der Steirer, Mika & Comp. WT GmbH

    „Wir wollen unseren Klienten rechtzeitig Informationen und Tipps geben, damit sie wissen, worauf sie hinsteuern können.“

    Beratung in den Spezialgebieten

    Abschlussprüfung, Rechnungsprüfung,
    EU-Projekt-Prüfung, Spendenabsetzbarkeits- und Spendengütesiegelprüfung
    Unternehmensgründung
    Freiwillige Prüfungen
    Vereine, NPOs
    Klein- und Mittelbetriebe, Freiberufler

  •  

    ISABELLA STOCKHAMMER

    Steuerberaterin
    Geschäftsführerin der Steirer, Mika & Comp. WT GmbH

    „Wir setzen uns für unsere Klienten ein – dazu gehört auch, dass wir Behördengänge abnehmen oder vereinfachen.“

    Beratung in den Spezialgebieten

    Klein- und Mittelbetriebe, Freiberufler (z.B. Ärzte, Rechtsanwälte, Künstler)
    Vermietung & Verpachtung, Grundstücksveräußerungen
    Rechtsformgestaltung
    Beschäftigungsformen

  •  

    Walter Mika

    Wirtschaftsprüfer und Steuerberater;
    Gerichtlich beeideter und allgemein zertifizierter Sachverständiger
    Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Steirer, Mika & Comp. WT GmbH

    „Effizienz an der richtigen Stelle steigert Ihren Erfolg. Das gilt auch bei Steuersachen.“

    Beratung in den Spezialgebieten

    Unternehmensgründungen
    Betriebsübernahmen
    Rechtsformen
    Umgründungen
    Jahresabschlussprüfungen
    Klein- und Mittelbetriebe

  •  

    ALEXANDRA JAKL

    Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin
    Geschäftsführende Gesellschafterin der Steirer, Mika & Comp. WT GmbH

    „Neben der Erfüllung der klassischen Beratungsaufgaben sehe ich mich als Ihr Partner bei der Verwirklichung Ihrer persönlichen Zukunftsvisionen – Ihr Nutzen ist mein Ziel.“

    Beratung in den Spezialgebieten

    Klein- und Mittelbetriebe, Freiberufler
    Steuergestaltung, Konzernsteuern
    Internationales Steuerrecht
    Jahresabschlussprüfungen
    Umgründungen
    Unternehmensgründungen, Start-Ups

  •  

    PETRA EGGER

    Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin
    Geschäftsführende Gesellschafterin der Steirer, Mika & Comp. WT GmbH

    „Wir möchten komplexe Steuergesetze für Ihre Unternehmensentscheidungen transparent machen.“

    Beratung in den Spezialgebieten

    Klein- und Mittelbetriebe und Freiberufler
    Non-Profit-Organisationen
    Unternehmensgründung und Umgründungen
    Jahresabschlussprüfungen
    Sozialversicherung
    Unternehmensbewertungen

  •  

    WOLFGANG STEIRER

    Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
    Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Steirer, Mika & Comp. WT GmbH

    „Es gibt immer Möglichkeiten für einen individuellen Gestaltungsraum. Man muss nur genau hinsehen.“

    Beratung in den Spezialgebieten

    International tätige Künstler
    Kulturvereine, -veranstalter, Theatergruppen, Orchester und Musiker
    Gesellschaftsgründung
    Rechtsformen
    Klein- und Mittelbetriebe, Freiberufler
    Jahresabschlussprüfungen
    Freie Berufe